Ziemlich eigen, vielseitig und ständig für eine Überraschung gut, das ist Berlin. Eine Stadt, die Lust und Laune macht, auf ein durchgeknalltes Wochenende.

 

„Du bist verrückt, mein Kind. Du musst nach Berlin“, wem der österreichische Komponist Franz von Suppé die Operettenzeile gewidmet hat, ist ein Geheimnis. In der Tat schadet es nicht, ein wenig überspannt zu sein, um der wunderbar wandelbaren Metropole einen Besuch abzustatten: Die Stadt ist eine Spielwiese für Menschen, die dem Strampelhosenalter lange entwachsen sind, ihren Mut, ihre Kreativität und ihren Idealismus aber noch in sich tragen.

20170117-blog-bild2-berlin

 

Deutschland anders

Ausgerechnet Berlin ist die Hauptstadt der Deutschen, die für ihren Perfektionismus so berühmt sind. Authentisch und ein wenig störrisch wiedersetzen sich die Berliner dieser Tugend vehement, ihre Stadt hat Lücken, Ecken und Kanten – und sorgt stets für Überraschungen. Hier passiert nicht nur die Hauptstadtpolitik! Am Moritzplatz in Kreuzberg beispielsweise frönen neuerdings Freizeitgärtner ihrem Hobby mit Töpfen und Gewächshäusern, gemeinschaftlich gezogenes Gemüse ist In. Im Über-Szeneviertel Prenzlauerberg wiederum, wo bereits Münchner-Mietniveau herrscht, zeigen sich viele Hauswände wild und bunt. Wer den Künstler in sich entdecken will, besucht bei urbanartists einen Streetart-Kurs und geht dann auf die Suche nach einem Stück urbaner Apokalypse, worauf er seine Graffiti-Versuche bannen darf.

20170117-blog-bild1-berlin

 

This is fashion revolution

Auf 70 Modeschauen sowie 200 Veranstaltungen und Partys – treffen sich internationale Modedesigner, Blogger, Buyer und das It-Volk zum Tête-à-Tête, rund um die aktuellsten Trends und Kollektionen der nächsten Saison zu. Berlin mauserte sich so in nur wenigen Saisonen zu einer der wichtigsten Mode-Destinationen.

Ein Kilo Vintage bitte

Auch wenn große Teile der Fashion-Week-Events ausschließlich mit Einladungen zugänglich sind, gibt es einige tolle Veranstaltungen für normale Menschen wie Dich und mich. So findet im Rahmen der Fashion Week die VinoKilo-Show statt, bei welcher du nachhaltige Vintagemode pro Kilopreis erwerben kannst. Die Show findet am Mittwoch, den 18. Januar statt. Um ein Ticket zu erhalten, musst Du Dich für die Show registrieren.

Shoppen in der neuen Mitte

Das KaDeWe ist ein Zeitzeuge, fürs Shopping empfiehlt sich eher der Gegenentwurf namens Bikini Berlin, nahe am Bahnhof Zoo und direkt am Tiergarten gelegen. Woanders wären längst die großen Ketten eingezogen und würden textilen und anderen Einheitsbrei liefern. Nicht so in Berlin: Der denkmalgeschützte Bau aus den 1950-er Jahren präsentiert sich als Concept Mall mit allem was cool, urban und ein bisschen schräg ist. Inklusive Hotel und Bar mit Blick in das Gehege des Tiergartens. Hier findest Du wunderschöne Kunst-, Design- und Architekturbücher aus dem Verlag Gestalten ebenso wie Haushaltswaren und Accessoires oder die neuen Läden von Andreas Murkudis – einen für Interieur, einen für seine bekannte Auswahl an Mode und Zubehör, einen fürs kleine Budget und einen Monobrand-Store mit dem Mailänder Label Aspesi.

 

Jetzt anmelden

Kommentar verfassen